Ich freu mich auf Eure Einträge oder Zweiträge!

Autogrammwünsche bitte mit frankiertem Antwortkuvert an:

Engelszungen - Sprecheragentur -

Sabine Bohlmann

Schellingstraße 40

80799 München

Ich freu mich auf Eure Post

Kommentare: 183
  • #183

    Sabine (Samstag, 20 Januar 2018 15:51)

    Liebe Beate, Hannah und Finnja, das freut mich sehr, dass Euch Frau Honig so gut gefallen hat. Als nächstes würde ich Euch vielleicht "Die wundersamen Kinder des Herrn Tatu" vorschlagen - da kommt auch eine Finja vor. Und Lesungen mach ich ganz viele, Ansprechpartner ist meine Leseagentur Christine Rothwinkler. Einen Link findet Ihr auf dieser Seite bei Kontakten. Viele Grüße und viel Spaß beim Lesen. Sabine

  • #182

    Beate&Hannah&Finnja (Freitag, 19 Januar 2018 15:29)

    Liebe Sabine, wir drei (Hannah 8, Finnja 5 und Mama Beate) haben das Buch „Und plötzlich war Frau Honig da“ zu Weihnachten bekommen, schon mehrmals gelesen, und es ist einfach wunderbar! Wir lesen ganz viel, aber Dein Buch ist das beste seit langem! Grosses Kompliment für ein wunderbar warmherziges, witziges und schönes Kinderbuch. Welches deiner Bücher würdest Du als nächstes empfehlen? Kommst Du auch zu Autorenlesungen in Schulen?
    Viele Grüße aus München die 3 Mädels

  • #181

    Sabine (Donnerstag, 28 Dezember 2017 11:47)

    Lieber Moritz,
    Autogrammwünsche gern schicken an:
    Engelszungen - Sprecheragentur - co Sabine Bohlmann
    Schellingstraße 40
    80799 München
    Viele Grüße Sabine

  • #180

    Moritz (Donnerstag, 28 Dezember 2017 00:39)

    Hallo Sabine,
    Ich war als Kind ein riesen Fan von Sailor Moon und bin es bis heute. Du hast eine super Stimme und du bist echt sympatisch. Ich hätte auch sehr sehr gerne ein Autogramm von dir nur weiss ich nicht an wen ich mich wenden kann/darf.
    Lg vom Moritz aus München :)

  • #179

    Sabine (Freitag, 08 Dezember 2017 08:21)

    Liebe Stefanie,
    ich mag das Buch auch sehr und bin total traurig, dass der GU Verlag es aus seinem Programm genommen hat. Leider hab ich auch nur noch eine Handvoll und darf die nicht verkaufen. Aber ich glaub auf Bücher.de gibt es noch welche gebraucht. Guck doch da mal - viel Glück! Lg Sabine

  • #178

    Stefanie (Donnerstag, 07 Dezember 2017 20:54)

    Liebe Sabine,
    ist es vielleicht möglich, über Dich direkt ein Exemplar Deines Buches "Die Familienschatzkiste" zu beziehen? Ich durfte mir das mal ausleihen, bin total begeistert und nun verzweifelt auf der Suche danach...
    Ich freue mich auf eine Antwort von Dir.
    Liebe Grüße,
    Stefanie

  • #177

    Simon (Dienstag, 05 Dezember 2017 18:27)

    Liebe Sabine,
    herzlichen Dank für das Autogramm! Jetzt ist es angekommen ;-)
    Schönen Abend und lg, Simon

  • #176

    Louise (Sonntag, 03 Dezember 2017 18:12)

    Vielen lieben Dank, Sabine!
    Liebe Grüsse,
    Louise

  • #175

    Emma (Sonntag, 03 Dezember 2017 17:07)

    Hallo Sabine,
    vielen Dank für deine schnelle Antwort.
    Das hilft mir sehr.

    deine Emma

  • #174

    sabine (Sonntag, 03 Dezember 2017 12:38)

    Liebe Louise, freut mich sehr, dass Dir mein Buch gefällt - ich hab ungefähr 6 Wochen waren gearbeitet. Viele liebe Grüße Sabine

  • #173

    Sabine (Sonntag, 03 Dezember 2017 11:34)

    Lieber Simon, das tut mir total leid - normalerweise beantworte ich Autogrammwünsche - entweder der Wunsch hat sich von dir zur Agentur verflogen oder das Autogramm von mir zu dir. Magst du vielleicht nochmal schreiben oder hier deine Adresse? Dann schick ich dir nochmal eines -l deine Adresse lösche ich dann aus diesem Gästebuch ganz schnell wieder. VG Sabine

  • #172

    Louise (Sonntag, 03 Dezember 2017 11:22)

    Ich heiße Louise und bin 9 Jahre alt. Ich bin in Emmas Klasse und habe das Buch auch für Top 5 gelesen. Ich finde es toll! Ich wollte fragen wie lange du gebraucht hast, um das Buch zu schreiben.

    Liebe Grüße,
    deine Louise

  • #171

    Simon (Freitag, 01 Dezember 2017 18:14)

    Hallo Sabine,
    vor ca einem halben Jahr habe ich Dir eine Autogramm-Anfrage an Deine Agentur geschickt, bisher kam jedoch noch keine Rückmeldung. Soll ich dann erneut an Dich schreiben, oder könnte es sein, dass noch Antwort kommt? ;-)
    LG Simon

  • #170

    Sabine (Mittwoch, 29 November 2017 09:08)

    Liebe Emma,
    danke für Deine Nachricht. Das Buch hab ich geschrieben, weil meiner Tante Gerti etwas ähnliches passiert ist, wie Fräulein Luise. Sie ist in ihrer Wohnung gestürzt und lag da drei Tage und drei Nächte, dann kam sie ins Krankenhaus und die Ärzte haben gesagt, sie kann nicht mehr allein leben. Im Altersheim hab ich sie dann besucht und da hab ich einiges von dem erlebt, was auch in diesem Buch steht. Die Haltestelle für die Demenzkranken gibt es wirklich. Die hat mich sehr beschäftigt und beschäftigt hat mich auch meine Tante Gertie und dann hab ich so in meiner Fantasie überlegt, wie es wäre, wenn ich sie entführen würde und mit ihr eine Reise unternehmen würde. Alles andere ist dann frei erfunden! Ich hoffe, Du liest diese Zeilen noch und sie helfen Dir weiter. Viele Grüße Sabine

  • #169

    Emma (Dienstag, 28 November 2017 15:36)

    Hallo Sabine
    ich bin Emma, 9 Jahre alt ich komme aus Luxemburg.
    Ich habe das Buch Wie ich Fräulein Luise entführte für die Aktion TOP 5 gelesen.
    Um eine Aufgabe zu lösen müsste ich fragen warum du das Buch geschrieben hast.

    Liebe Grüße EMMA

  • #168

    Sabine (Montag, 27 November 2017 08:59)

    Lieber Mauritz,
    leider weiß ich das auch nicht. Da kann ich Dir leider nicht weiter helfen. Vg Sabine

  • #167

    Mauritz (Sonntag, 26 November 2017 14:15)

    Liebe Sabine Bohlmann,
    vielen Dank für das zugesandte Autogramm - ich habe mich sehr darüber gefreut!
    Wüssten Sie denn auch, unter welcher Adresse man ein Autogramm von Sandra Schwittau, der Synchronsprecherin von Bart, erhalten kann? Ich konnte leider nichts im Internet finden...
    Vielen Dank im Voraus!
    Herzliche Grüße,
    Mauritz

  • #166

    Sabine (Mittwoch, 11 Oktober 2017 10:21)

    Liebe Daniela,
    ich denke manchmal wisst Ihr gar nicht wie sehr man sich über solche wundervollen Einträge freut. Vielen Dank dafür, es ist so schön zu lesen, dass den Kindern (und Eltern) da draußen meine Figuren genauso ans Herz wachsen wie mir selbst. Euch noch ganz viel Spaß beim Lesen! Liebe Grüße Sabine

  • #165

    Daniela (Dienstag, 10 Oktober 2017 21:26)

    Liebe Frau Bohlmann,
    na toll, da haben wir den Salat: Mit Frau Honig fing es an. Ich habe meine Tochter (6 Jahre alt) beim Vorlesen noch nie so laut lachen und mitfiebern erlebt! Danach musste direkt Fräulein Luise her und nun sind wir im Zirkus Tatu angelangt, noch mitten drin und momentan sind wir mit den wundersamen Kindern gemeinsam traurig und hoffen, dass die Wendung schnell kommt. Oder doch nicht, denn dann wäre das Buch ja auch schon wieder zu Ende.
    Von jedem einzelnen Buch wünscht man sich nach dem Lesen eine Fortsetzung oder eine Verfilmung, das habe ich so noch nicht erlebt.
    Machen Sie weiter so, bewahren Sie sich ihren tollen Humor, Ihre feinfühlige Art und das Geschick, solch wundersame Figuren zu erfinden!
    Eines ist ganz klar: Unsichtbar, das sind Sie nicht!
    Danke für die schönen Stunden mit Ihren Büchern!

  • #164

    Melanie (Donnerstag, 14 September 2017 18:12)

    Liebe Sabine Bohlmann!
    Wir haben das Buch Babyspielzeit 2011 gekauft und seitdem läuft die CD bei meiner Tochter (mitlerweile 6 Jahre). Wir können alle die Lieder und Reime auswendig und finden sie immer noch so toll. Diese Kinderlieder-CD wird unserer Maus bestimmt immer in Erinnerung bleiben. Und ein Teil ihrer Kindheit sein. Vielen Dank

  • #163

    Katja Deska (Sonntag, 20 August 2017 08:19)

    Hallo Sabine, ich bin Erzieherin im Wald und Naturkindergarten die Schlaufüchse und seit einigen Jahren leidenschaftliche Imkerin. es werden immer mehr Bienenstöcke. Alles dreht sich bei mir um Blumen und Bienen.
    War mit meiner Familie an einem verregneten Somerferientag bei Thalia. Da hatte meine Schwägerin , das Buch "und plötzlich war Frau Honig da" mit gezeigt . Klar und gekauft, noch am Nachmittag angefangen zu lesen. Ein wundervolles Buch. Super witzig und leicht -nicht nur für Kindet auch für jeden Erwachsenen. Toll!

  • #162

    Sabine (Donnerstag, 17 August 2017 12:05)

    Liebe Anna,
    das freut mich sehr, dass Dir meine Bücher gefallen und es ist toll, dass Du auch selbst Bücher schreibst, ich habe auch schon in der Grundschule angefangen Geschichten zu schreiben. Meine E-mail Adresse kann ich Dir leider nicht geben, aber vielleicht ist Deine Mama auf Facebook und kann da in Kontakt mit mir treten, dann kannst Du mir auf diesem Weg schreiben. Ich schreib Dir dann auch zurück. Oder Du kannst einen Brief schreiben an: Engelszungen Sprecheragentur, Schellingstraße 40/ 2. Hof, 80799
    München. LG Sabine

  • #161

    Anne (Mittwoch, 16 August 2017 18:46)

    Liebe Sabine Bohlmann!
    Ich habe ihr wunderbares Buch "und plötzlich war Frau Honig da "gelesen. Es war für mich ein ganz lehrreiches Buch. Das Buch hat mein halbes Leben verändert: Ich habe gelernt, meine Fantasie frei fliegen zu lassen und mit ihr zu gehen. Denn wie Sie so schön in dem Buch beschrieben haben: Ohne Fantasie kann mann keine Abenteuer erleben. Und ohne Fantasie wäre die Welt ganz grau, was ich vollkommen richtig  finde. Auch Ihr Buch "Das Leben ist (k)ein Wunschkonzert" hat mich sehr ins Nachdenken gebracht. Ich hab das Buch auf CD gehört und muss Ihnen ganz ehrlich sagen, dass Sie toll vorgelesen haben. Ein paar Nächte, nachdem ich die CD fertiggehört hatte, wuchs in der Nacht ein Wunsch in mir: Mit meiner Lieblingsautorin, die ich nun gefunden habe, Kontakt auszutauschen. Ich selbst schreibe nämlich auch gern Bücher und möchte gerne ein paar Tipps von einer erfahreneren Autorin haben. Wenn (natürlich nur, wenn Sie auch wollen) Sie mir zurückschreiben möchten, kann ich Ihnen die E-Mail Adresse von meiner Mama schicken. Wenn sie mir zurückschreiben wollen, würde ich mich sehr darüber freuen.
    Viele Grüße
    Ihre Anne aus Wien�

  • #160

    Kevin (Dienstag, 15 August 2017 21:06)

    Hallo Sabine
    Wir sind über das Buch "Die Geschichten vom verknoteten Tintenfisch Linus" gestolpert. Der Download-Link auf die HP-Seite funktioniert leider nicht mehr. Gibt es irgendeine Möglichkeit, das Buch dennoch zu bekommen? :-) Das würde mich sehr freuen!
    Viele Grüsse aus der Schweiz
    Kevin

  • #159

    Maike (Freitag, 04 August 2017 18:51)

    Liebe Sabine, nun haben wir uns das Buch, in dem der Zweitname meiner Tochter, Rosalie, die Hauptrolle spielt, gekauft und freuen uns auf den abendlichen Leseauftakt. Ihnen nochmals vielen Dank für so viel verschriftete Fantasie!
    Liebe Grüße
    Maike

  • #158

    Maile (Dienstag, 01 August 2017 10:12)

    Liebe Sabine!
    Nachdem ich vor Jahren Dein wundervolles Werk "Ein Löffelchen voll Zucker..." gekauft habe und davon sehr angetan war, bin ich in der vergangenen Woche in unserem kleinen feinen Buchladen über eine gewisse "Frau Honig" gestolpert.... ohne mich an den Autorinnen-Namen zu erinnern, Verzeihung.
    Das Buch hatten meine achtjährige Tochter und ich dann nach nur zwei Tagen durch (leider, Buchenden machen irgendwie immer traurig, besonders und eigentlich nur dann, wenn es eine gute Geschichte war). Ein so wunderbares Fantasiewerk, das mich immer wieder mal fast zu Tränen gerührt hat!
    Eine Frau Honig, die es ohne den klassischen erhobenen Zeigefinger schafft, alle Geschichtenwesen in ihre Natürlichkeit zu bringen, das Wesentliche zu erkennen, das Herz wieder zu öffnen.
    Probleme, die auch in unser aller Familienalltag Einzug gehalten haben, insbesondere mit den neuen Medien, werden nicht frontal angegangen, sondern mit weichen , milden Honig-Ideen quasi ein wenig dahingeschmolzen oder schlichtweg übertroffen, denn im Grunde sehnen sich doch Alle nach gemeinsam verbrachter Zeit und Zuwendung.
    Für mich habe ich einige Umsetzmöglichkeiten für mich und meine Familie erkannt.
    Ganz herzlich dankend für die wunderbaren Lesestunden - das fröhlich-verblüffte Lachen über soviel intelligente Fantasie und weggedrückte Tränchen - die ich mit meiner ebenso begeisterten Tochter haben durfte!
    Und natürlich auch für kleine Wissens-Exkursionen in die Welt der Bienen!
    Liebe Grüße
    Maike

  • #157

    Sabine (Montag, 10 Juli 2017 09:58)

    Liebe Rebekka,
    das ist ein echtes Problem und ich kenne das auch. Wichtig ist Prioritäten setzen und vielleicht auch mal die Wohnung für ein paar Tage im Chaos versinken lassen, soweit man das aushält. Oder feste Zeiten für Kunst und Kreativität einplanen - so wie für einen Termin beim Arzt oder für Klavierunterricht ja auch immer Zeit da ist - weil man es fest einplant. Gib nicht auf! Vg Sabine

  • #156

    Rebekka (Montag, 10 Juli 2017 06:28)

    Hallo Sabine,
    ich liebe Deine Bücher und finde auch immer tolle Anregungen, aber ich hab einfach nie die Zeit... Wie machst Du das? Oder kannst Du nicht mal ein Buch schreiben, wie man solche Sachen mit Job, Haushalt und sonstigen Pflichten auf die Reihe kriegt...? Ich bin immer ständig nur am aufräumen und den Kindern hinterherräumen, dass für kreatives einfach keine Zeit bzw. Kraft mehr da ist.

  • #155

    Matze (Mittwoch, 31 Mai 2017 00:03)

    eintausend dank für ihre Antwort hat mich gefreut.
    und hat mir Mut gemacht einen zweiten Eintrag zu verfassen wenn sie mir es erlauben ich bitte höflichst darum eine frage stellen zu dürfen da sie so viel Erfahrung in schreiben haben könnten sie mir wenn es ihnen nichts ausmacht ein Paar Tipps geben oder Tricks geben mit den schreiben es ist nämlich so ich wollte schon immer ein Theatherstück machen fand jetzt zwei Themen die mir im Kopf herumspucken des eine wäre ein recht patriotisches Stück das fängt in der Weimarer Republik an also bei der Ausrufung dann geht es weiter mit der schlimmsten zeit und dann kommt der Wiederaufbau ich hätte sogar schon einen Titel für einen Akt der im Jahr 1949 spielt die Demokratie hält Einzug oder so. ich hätte bei den Akt der in der Weimarer Republik spielt da hätte ich gern die zeit eingefangen ich hätte auch die Spd auch hervorgehoben ich hätte auch vorkommen lassen das Ermächtigungsgesetz und das die Spd mutig dagegen gestimmt hat. mehr fehlt mir zum ersten Stück nicht ein Außer vielleicht ein ende das endet im Jahr 1959 die beiden weiblichen Hauptrollen sitzen auf der verandar und unterhalten sich wenn mir nur nahmen Einfahlen würden für die beiden Frauen die beiden Frauen sitzen also leicht ergraut auf der Verandar sie unterhalten sich da sagt die andere ich weiß nicht der Geburtstag meines Mannes der ist schon bald ich hab aber noch kein Geschenk für in sagt die Freundin die wo die Nachbarin ist da gibt es etwas neues muss echt der Renner sein und die andere Freundin dann ach so was den die andere Freundin dann gleich warte ich müsste noch drinnen eine anzeige haben warte ich hole sie schnell sie holt die anzeige auf der anzeige wird tabac beworben. aber beim ersten Stück da ist noch viel Luft nach oben das ganze muss ich erst noch alles schreiben stehe noch ganz am Anfang vielleicht hätten sie ja ein paar Tipps mit den schreiben und so weil immer ich wenn anfangen will dann fehlt mir nichts ein. vielleicht hätten sie ja ein Paar Tipps wie ich das in den griff bekomme das zweite Stück Wäre hingegen zum ersten ganz einfach Pumuckl oder so. vielleicht Fehlt ihnen zum ersten Stück ja noch was ein oder zum zweiten oder vielleicht sogar bei beiden Stücken. aber nur wenn sie wollen wenn sie sich nichts überlegen wollen dann ist das auch gut wenn sie mir die Bemerkung erlauben falls ich jemals so weit sein werde. dann besetze ich sie mit der weiblichen Hauptrolle im ersten Stück sie und Frau Schwittau. Frau Schwittau könnte die Freundin also die Nachbarin spielen bei Pumuckl weiß ich noch nicht so recht ich konzentriere mich auf das erste Stück bis auf die zwei weiblichen Hauptrollen und das ende und die Weimarer Republik habe ich noch nichts nicht einmal einen Satz auf Papier aber das werde ich natürlich nur wenn es ihnen recht ist mit ihrer Hilfe in sinne von Tipps und Tricks und vielleicht mit ein Paar Ideen von ihnen ändern. noch einmal tausend dank für ihre Antwort sie sind echt nett kommt nicht oft vor das Mann eine Antwort bekommt habe ihrer Kollegin Frau Schwittau einen Brief geschrieben blieb bis heute unbeantwortet aber ich bin ihr nicht böse wie kämme ich den dazu vielleicht schreibt sie keinen fremden ich bin ihrer Kollegin wie gesagt nicht böse. ich hoffe ein zweiter Eintrag ist ihnen von mir recht. falls nicht so entschuldige ich mich dafür. also dann auf wiedersehen Frau Bohlmann nur mal angenommen ich Wäre schon so weit mit der Rollenverteilung wie kann ich sie kontaktieren.
    so ich höre jetzt auf ihre kostbare zeit zu verschwenden ich wünsche der knädigen Dame noch einen schönen Abend. und noch eine gute Nacht.

  • #154

    Sabine (Dienstag, 30 Mai 2017 12:40)

    Lieber Matze, danke für die tollen Komplimente! Sowas freut mich immer sehr.
    Liebe Theresa, vom Wunschkonzert gibt es momentan noch keinen weiteren Band. Aber falls der Verlag sich dazu entschließt einen zweiten Band zu machen, würde ich mich sehr freuen, denn ich hätte noch viele weitere Ideen für Rosalie.
    Liebe Claudia, und jawohl - Kinder sind doch das Tollste was es gibt auf der Welt! Danke für die lieben Einträge in meinem Gästebuch - freu mich immer sehr und lese sie gern alle!!! Eure Sabine

  • #153

    Claudia (Sonntag, 28 Mai 2017 22:21)

    Hallo Frau Bohlmann, ich bin gerade durch mit "Sing und spiel mit mir". EIN GANZ GANZ TOLLES BUCH, ab nun mein neues Lieblingsgeschenk zur Geburt. :-) So tolle Ideen und man merkt, dass da das Mamaherz mitgeschrieben hat. Das ein oder andere Mal sind mir ein paar Tränchen gekommen, alleine beim Absatz, der aussagt, dass das erste Jahr so schnell vorbei geht. Das ist so wahr. Danach bin ich nochmal ans Bettchen und hab die Hand meiner Maus gehalten. Vielen Dank für die schönen Ideen und Reime.

    Liebe Grüße
    Claudia

  • #152

    Theresa Mühleisen (Sonntag, 28 Mai 2017 11:00)

    Hallo Frau Bohlmann,
    Ich habe das Buch Das Leben ist kein Wunschkonzert gelesen und finde es echt toll. Gibt es eigentlich einen 2. Band? Denn ich möchte unbedingt
    wissen ob Rosalie einen Papa bekommt.
    Viele Grüße von Theresa,bin 10 Jahre alt.

  • #151

    Matze (Mittwoch, 24 Mai 2017 20:58)

    hallo Frau Bohlmann
    habe lange hin und her überlegt ob ich überhaupt schreiben soll
    aber ich tu es einfach mal ich schaue manche Serien nur wegen ihnen
    naja wegen ihrer stimme halt da Währen South Park zum Beispiel sie kommen auf den Fotos und Interviews Vorlesungen sehr sympatisch rüber
    habe auch ein Hörspiel mit ihnen die Alraune sie spielen die Alraune echt toll sie waren die richtige Besetzung. wenn sie mir die Bemerkung erlauben sie sind eine Berreicherung für die deutsche Schauspielandschaft hoffe man hört sie mal wieder in der reihe Gruselkabinett was auch mal was neues wäre sie und ihre Kollegin Frau schwittau in einer folge von Gruselkabinett also ich würde mir die folge kaufen. sie und ihre Kollegin Frau Schwittau gehören wenn ich ehrlich sein soll mit zu meinen Favoriten ich hoffe der Eintag ist nicht zu lang ich höre jetzt mal wieder auf ob sie antworten oder nicht obliegt ihnen allein würde mich aber über eine Antwort freuen. ach ja da habe ich ja noch was vergessen ich bin 1994 geboren also mit ihrer stimme aufgewachsen damals lief noch die Zeichentrick Version von Geschichten aus der Gruft da waren sie glaub ich auch in ein paar folgen dabei hab die Serie jeden früh am Wochenende geschaut im Wohnzimmer. also dann Servus Frau Bohlmann.

  • #150

    Mama Muh (Donnerstag, 18 Mai 2017 20:51)

    Herrlich, einfach nur herrlich. Ich lese gerade Ihr Buch “Das Leben ist (k)ein Wunschkonzert“gemeinsam mit meiner achtjährigen Tochter. Wundervoll und herzerwärmend! Wir können Abends gar kein Ende finden und selbst ich freue mich schon auf den nächsten Tag, um zu erfahren, wie es mit Rosalie und ihren Wünschen weiter geht. Vielen Dank für dieses großartige Buch, das so wunderbar zum Mitfühlen, Schmunzeln und Wünschen einläd!!!

  • #149

    Petra (Sonntag, 07 Mai 2017 12:37)

    Liebe Sabine Bohlmann,
    wir (meine Töchter 11 und 7 und ich) haben mit Begeisterung "Wie ich Fräulein Luise entführte" gelesen, wir sind alle einer Meinung: Das beste Buch seit langem! Es wurde jeden Abend ein Kapitel als Gute-Nacht-Geschichte gelesen. Vielen Dank dafür! Die Kinder wollen nun wissen: Gibt es eine Fortsetzung?
    Danke und Herzliche Grüße
    Petra Rall

  • #148

    Kerstin (Freitag, 28 April 2017 11:31)

    Liebe Sabine Bohlmann,
    ich habe meiner Tochter "Das Leben ist kein Wunschkonzert" geschenkt und nun macht Sie davon eine Buchvorstellung in Ihrer Schule. Wir sind alle ganz begeistert, und lieben ihre lustigen Geschichten- das wollte ich ihnen einfach sagen. Ich hoffe es wird auch in Zukunft noch viele tolle Bücher geben- uns haben Sie als Fans sicher. Ganz viele Grüße aus dem schönen Teisendorf in Oberbayern. Kerstin Beer

  • #147

    Sabine (Montag, 24 April 2017 10:18)

    Liebe Nina,
    die Simpsons werden in der FFS synchronisiert - in München. VG
    Sabine

  • #146

    Nina (Sonntag, 23 April 2017 15:58)

    Liebe Sabine Bohlmann, wo werden die Simpsons in München eigentlich synchronisiert? Danke im Voraus! lg

  • #145

    Bittel (Freitag, 21 April 2017 20:39)

    Guten Tag

    Gerne möchte ich 2 Bücher "Noch ein Löffelchen voll Zucker" kaufen. Können Sie mir diese bitte,bitte,bitte in die Schweiz senden? Ich mache eine Vorauszahlung per Bank.

    Vielen Dank für eine Antwort.

    Freundliche Grüsse

    Anneliese Bittel

    anneliese.bittel@bluewin.ch

  • #144

    Sabine (Donnerstag, 02 März 2017 08:33)

    Oh da freu ich mich immer sehr. Briefe an mich bitte an: Engelszungen - Sprecheragentur - Schillingstraße 40, 80799 München - freu mich drauf!

  • #143

    Anna (Dienstag, 28 Februar 2017 10:20)

    Hallo :)
    meine Tochter hat Ihnen einen ganz lieben Brief geschrieben. Gibt es eine Adresse oder Agentur an die wir ihn schicken können, dass er bei Ihnen ankommt? Da würde sich ein kleiner Fan sehr freuen.
    Liebe Grüße

  • #142

    Christina (Mittwoch, 08 Februar 2017 10:38)

    Ich wollte nur sagen, dass wir uns in Wummelie verliebt haben und die Bücher sehr-sehr gerne lesen. Wummelie gibt einem richtig Mut. DANKE für diese Werke!

    LG
    Chrsitna

  • #141

    Sabine (Mittwoch, 14 Dezember 2016 15:40)

    Schon geschehen - ein paar wenige gibt es noch hier!!!

  • #140

    Katrin von nebenan (Mittwoch, 14 Dezember 2016 11:34)

    Hallo Sabine, wie sieht es mit dem Nachfolgebuch aus ab Grundschulkind 'Noch ein Löffelchen voll Zucker'? Gibt es da auch noch ein paar Restbücher?
    Viele Grüße
    Katrin

  • #139

    Sabine (Mittwoch, 14 Dezember 2016 11:24)

    Ab heute kann man das Löffelchen voll Zucker auch hier auf der Seite im Lädchen bestellen! Nur solange der Vorrat reicht!

  • #138

    Katrin von nebenan (Mittwoch, 14 Dezember 2016 10:53)

    Hallo aus der Nachbarschaft, ich bin auch auf der Suche nach "Noch ein Löffelchen Zucker". Im Lädchen kann ich leider auch keinen Restposten mehr finden. Sind nun alle Bücher weg? Ich hoffe, ich habe noch Glück.
    Vielen Dank schon mal.
    Viele Grüße
    Katrin

  • #137

    Ricarda Eichler (Dienstag, 06 Dezember 2016 16:09)

    Sehr geehrte Frau Bohlmann,

    Offstimme ist ein Tonstudio insbesondere für internationale Tonaufnahmen, welches stets auf der Suche nach neuen Talenten ist.

    Da wir unsere Datenbank und Website aktuell erweitern, suchen wir hierfür neue Stimmen. Insbesondere würden wir unseren Kunden dabei gerne einige berühmte deutsche Stimmen bieten können, die quasi jeder schon einmal gehört hat.

    Gerne können Sie sich auf unserer Website etwas über unser Unternehmen informieren und schauen, ob Sie sich vorstellen könnten mit uns zusammen zu arbeiten:

    http://www.offstimme.de/

    Gerne würde ich mit Ihnen über eine mögliche Zusammenarbeit sprechen und würde mich freuen, wenn Sie mich per E-Mail kontaktieren könnten: ricarda (at) offstimme.com

    Vielen Dank und mit besten Grüßen

    Ricarda Eichler
    Offstimme
    Assistenz

  • #136

    Claudia G. (Samstag, 05 November 2016 10:08)

    Liebe Sabine Bohlmann,
    Ich bin auf der Suche nach dem Buch 'Noch ein Löffelchen voll Zucker'. In dem Verlauf der Gästebuch-Einträge habe ich auch schon gelesen, dass ich da nicht die Einzige bin. Gibt es noch einen Restbestand oder wurden diese schon verkauft? Ich würde mich sehr freuen, von Ihnen zu hören. Viele Grüße Claudia

  • #135

    Sabine (Montag, 24 Oktober 2016 17:53)

    Lieber Reiner,
    ja das stimmt - ich war 10 Jahre die Jenny Wagner-Busch im Marinehof! VG
    Sabine

  • #134

    Reiner (Montag, 24 Oktober 2016 15:56)

    Hallo Sabine,

    hast Du nicht Anfang der achtziger Jahre mit Alexandra
    Henkel im Marienhof mitgespielt.Über eine Nachricht von Die
    Würde ich mich freuen.
    Herzliche Grüße

    Reiner